Gesamtübersicht › CD-Details

»bass clarinet essentials«

brhCD1702

Audio-CD / 20 Tracks / Spieldauer 72:35

Matthias Höfer (Bassklarinette)
Manami Sano (Klavier)

Veröffentlichung am 20. November 2018.
EAN: 1925628541126

Die CD ist bei jpc und zum Download bei eClassical.com erhältlich.

In Kürze auch bei iTunes und Amazon.

Die Bassklarinette hat seit Wagner, Meyerbeer und Verdi ihren festen Platz im romantischen (Opern-)Orchester. Ihre solistische Karriere begann 1955 durch Josef Horák und ab 1970 durch Harry Sparnaay. Mit mehr als 1000 für sie komponierten Stücken machten beide die Bassklarinette zu dem Solo­instru­ment der Neuen Musik. Dennoch existieren aus der Zeit vor 1955 starke Stücke, die auch auf dieser CD präsentiert werden: Schoecks Sonate op. 41, Hindemiths Fagottsonate sowie Adolf Buschs Suite.

»bass clarinet essentials« (brhCD1702)
Pressemitteilung vom 20. November 2018

Bestellung per Post
EUR 17,99 zzgl. Versand

www.hoefer-bassklarinette.de
Website von Matthias Höfer

Tracklist

Othmar Schoeck
01-03 Sonate für Bassklarinette und Klavier op. 41

Paul Hindemith
04-05 Sonate (1938) für Fagott und Piano
(Fassung für Bassklarinette und Klavier)

Adolf Busch
06-09 Suite d-Moll für Bassklarinette solo op. 37a (1926)

Eugène Bozza
10 Ballade (1939) for bass clarinet and piano

Ernst Krenek
11 Prelude (Allegro ma non troppo, vigoroso)

Thornton Winsloe = Ernst Krenek 
12-14 Sonatine for bass clarinet with piano accompaniment

Alois Hába
15-18 Suite für Bassklarinette und Klavier op. 100

Mike Mower
19 Sonatina for Bassoon & Piano (2004)

20 Josef Horák im Interview (1994)
(über die Sonate von P. Hindemith in der Fassung für Bassklarinette)